Sie sind hier: Home >> Produkte >> RTU Controller >>Modulare RTU Controller >> ioPAC 8020-C

ioPAC 8020-C

Eigenschaften

 

Leistungsmerkmale und Vorteile

  • Erfüllt EN 50121-3-2, EN 50121-4 und wesentliche Teile der EN 50155 
  • Erweiterter Betriebstemperaturbereich: -40 bis 75°C 
  • Unterstützt die Programmiersprache C/C++
  • 2-Port Ethernet-Switches für verkettete Topologien mit Bypass-Funktion
  • Modulares I/O-System schafft Vielseitigkeit, Flexibilität und Skalierbarkeit
  • Robustes und kompaktes Design für den Einsatz unter erschwerten Umgebungsbedingungen
  • Serieller 3-in-1 RS-232/422/485-Port
  • Funktion zur Datenerfassung auf SDHC-Speicherkarten mit bis zu 32 GB

Einleitung

Die robusten und verlässlichen modularen RTU-Controller ioPAC 8020-C sind eine ideale Lösung für Anwendungen in Schienenfahrzeugen und Anlagen entlang von Gleisen

Diese Serie hält Temperaturextremen zwischen -40° und 75°C stand, ist in einem abgedichteten Metallgehäuse untergebracht und erfüllt EN 50121-3-2, EN 50121-4 und maßgebliche Abschnitte der Norm EN 50155 zur Vibrationsfestigkeit. Der ioPAC 8020-C verfügt außerdem über eine Linux/GNU-Plattform, die für die Datenerfassung und Zustandsüberwachung ausgelegt ist. Der große Vorteil dieser offenen C-Plattform ist ihr benutzerfreundlicher Software Development Kit (SDK), mit dem sich Installations- und Konfigurationsnebenkosten durch Verringerung Ihres Programmieraufwands in Schlüsselbereichen wie der I/O-Steuerung und Zustandsüberwachung, der SCADA/DB-Interoperabilität und der Verbesserung intelligenter Kommunikationssteuerungen senken lassen.

 

Der ioPAC-8020-C hat einen Ethernet-Switch mit 2 Ports, der es Systemintegratoren ermöglicht, auf einfache Weise Steuernetzwerke mit offenen Ethernet-Standards und verketteten Topologien aufzubauen.

Eingebaute doppelte Stromversorgungseingänge gewährleisten einen stetigen Datentransfer zum Controller und sorgen für ein unterbrechungsfreies Kommunikationsmanagement im  Steuerungsnetzwerk.
Beim Einsatz in Zügen, in denen starke Vibrationen auftreten können, sorgen optionale M12-Ethernet-Steckverbinder und Federzug-Klemmenblocks für einen zuverlässigen Betrieb.

Darüber hinaus ermöglicht die geeignete Auswahl aus mehreren Hot-Swap I/O- und Kommunikationsmodulen die Unterstützung beliebiger Kombinationen von Geräteanwendungen.

© 2018 Moxa Inc. All rights reserved.