Sie sind hier: Home >> Produkte >> Embedded Computer, RISC-basiert >>EC, RISC, Module >> EM-2260

EM-2260

RISC-basiertes, Embedded Cor Module mit vier seriellen Ports, acht DI/DO, zwei LANs, VGA, CompactFlash, USB

Eigenschaften

Leistungsmerkmale und Vorteile

  • Cirrus Logic EP9315 ARM9-CPU, 200 MHz
  • 128 MB RAM intern, 32 MB Flash-Laufwerk
  • Grafische Schnittstelle für externe VGA-Ausgabeverbindung
  • 2 KV optisch isolierte serielle RS-232/422/485-Ports
  • Dual 10/100 Mbps Ethernet für Netzwerkredundanz
  • Acht DI- und acht DO-Kanäle
  • Unterstützt CompactFlash- und USB 2.0-Server
  • Betriebsbereite Plattform mit WinCE 6.0 oder Linux
  • Voll funktionsfähiges Entwicklungs-Kit für schnelle Evaluierung und Anwendungsentwicklung

Übersicht

Das Embedded Modul EM-2260 bietet vier serielle RS-232/422/485-Ports, zwei Ethernet-Ports, eine EIDE-Schnittstelle für eine externe Speicherverbindung (z. B. einen CompactFlash-Sockel) und USB-Port-Signale. Das kompakte Design lässt sich leicht mit verschiedenen industriellen Anwendungen, wie zum Beispiel Tankstellen, Verkaufs- und Ticketautomaten, integrieren. Das Gerät bietet außerdem eine leistungsfähige serielle Kommunikationsfunktion für eine bessere Systemintegration. Programmierer werden durch die vorinstallierte, betriebsbereite Windows CE 6.0-Plattform und ein voll funktionsfähiges Entwicklungs-Kit bei der Bereitstellung von Software und zuverlässigen Kommunikationsgrundlagen für industrielle Automatisierungsanwendungen unterstützt.

 

Das Embedded EM-2260-Modul verwendet die Cirrus Logic EP9315 ARM9 RISC-CPU mit 32 Bit, 200 MHz. Diese leistungsfähige Datenverarbeitungs-Engine unterstützt mehrere nützliche Kommunikationsfunktionen, erzeugt jedoch nicht viel Abwärme. Das integrierte 32 MB NOR Flash-ROM und 128 MB SDRAM bieten Ihnen ausreichend Arbeitsspeicher zur direkten Ausführung Ihrer Anwendungssoftware auf dem EM-2260.

 

Mit der integrierten VGA-Ausgabeschnittstelle eignet sich der EM-2260 zur Verwendung mit SCADA-Systemen in industriellen Anwendungen, wie z. B. in der Fertigungsautomatisierung, in Überwachung von Produktionslinienverfahren und in der Bergbauautomatisierung, die VGA- und HMI-Funktionen benötigen.

 

Der EM-2260 wird mit vorinstalliertem Standard-Linux oder mit dem gängigen WinCE ausgeliefert. Die für einen Desktop-PC entwickelte Software kann mit einem gängigen Compiler ganz einfach auf die EM-2260-Plattform portiert werden, ohne den Code zu verändern. Sie können die für eigene Anwendungen entwickelte Software im Flash-Speicher des EM-2260 ablegen.

Das EM-2260-Entwicklungs-Kit bietet Anwendern ein praktisches Tool für die erstmalige Evaluierung der Funktionen des Embedded Core Modules. Das Kit umfasst mehrere integrierte Peripheriegeräte, einschließlich RS-232/422/485-Ports und digitale Ein-/Ausgänge, sodass es für die Entwicklung einer Vielzahl industrieller Anwendungen geeignet ist.

© 2018 Moxa Inc. All rights reserved.