Sie sind hier: Home >> Produkte >> IP-Video >>Videoserver >> VPort D361

VPort D361

Industrieller 1-Kanal-Decoder für H.264/MJPEG-Videodaten

Eigenschaften
  • Automatische Dekodierung von H.264- und MJPEG-Videostreams zu einem analogen Videosignal
  • Manuelle Auswahl oder automatische Abfrage von maximal 64 Videoquellen
  • Unterstützung der 2-Wege-Audioübertragung (1 in, 1 out)
  • Transparente PTZ-Steuerung (Pan/Tilt/Zoom-Steuerung) mit vorhandenem PTZ-Controller
  • SNMP-Netzwerkmanagement

Der VPort D361 ist ein 1-Kanal-Videodecoder, mit dem sich H.264- bzw. MJPEG-Videostreams, die von Video-Encodern der Serie VPort und von VPort-IP-Kameras geliefert werden, wieder in analoge Videosignale umwandeln lassen. Das analoge Videosignal kann an vorhandene CCTV-Geräte, wie z.B. Monitore, Multiplexer und Matrixschalter übertragen werden, die gemäß ihrem ursprünglichen Zweck als Teil eines CCTV-Systems verwendbar sind. Darüber hinaus ermöglicht die bidirektionale Audioübertragung eine sofort einsatzbereite Voice-over-IP-Kommunikation zwischen Video-Encoder und Decoder. Das Überwachen von Kameras, die in ein großes CCTV-System eingebunden sind, gestaltet sich mit dem VPort D361 ausgesprochen einfach: Dazu wird der Decoder so eingerichtet, dass er - entweder manuell oder automatisch nach Ablauf eines vorgegebenen Zeitintervalls - zwischen verschiedenen Videoquellen umschaltet. Die Liste der Videoquellen kann bis zu 64 Elemente umfassen. Die beiden DI-Eingänge oben auf dem VPort D361 können außerdem zum Anschließen von zwei Steuerungstasten verwendet werden, mit denen die Liste nach oben oder unten durchsucht und eine bestimmte Videoquelle ausgewählt werden kann.

© 2018 Moxa Inc. All rights reserved.