Sie sind hier: Home >> Produkte >> IP-Video >>IP-Kameras >> VPort 36-2L Series

VPort 36-2L Series

Tag- und nachtfähige 1080P-IP-Kameras in robustem Gehäuse

Eigenschaften

Leistungsmerkmale und Vorteile

  • Industrieausführung mit Betriebstemperaturbereich von -40 bis 75 °C (Heizung oder Kühlgebläse nicht nötig)
  • Maximale Auflösung 1920 x 1080 bei 30 FPS
  • Integriertes Zoomobjektiv P-IRIS mit optischem 3-fach- oder 2-fach-Zoom (3 bis 9 mm bzw. 10 bis 23 mm)
  • Zoom und Fokus über IP-Netzwerk fernregelbar
  • Vier H.264- und MJPEG-komprimierte Videostreams
  • SD-Karten-Schnittstelle zur Netzwerktrennungs- und Ereignisaufzeichnung
  • Stromversorgung über 12/24 VDC, 24 VAC oder redundanten PoE-Spannungseingängen möglich
  • Entspricht EN 50121-4 und NEMA TS2

Einführung

Die IP-Kameras VPort 36-2L im robusten Gehäuse mit 1080P-Auflösung (1920 x 1080) sind speziell für betriebskritische Anwendungen unter extremen Wetterbedingungen ausgelegt. Die Kamera kann mit zwei verschiedenen P-IRIS-Zoomobjektiven ausgestattet werden: 3 bis 9 mm und 10 bis 23 mm. Zoom und Fokus sind über ein IP-Netzwerk steuerbar, was die Kamerabedienung weniger kompliziert und aufwendig macht. Die Kamera kann bei Temperaturen von -40 °C bis 75 °C (-T-Modelle) betrieben werden und entspricht in Bezug auf elektromagnetische Verträglichkeit und Funkstörungen branchentypischen Anforderungen (Level 3).

Die Kameras der Baureihe VPort 36-2L eignen sich für Industrie- und Außenumgebungen, wie sie bei Anwendungen in den Bereichen Öl und Gas, Schiene und bei intelligenten Verkehrssystemen (ITS) vorkommen. Darüber hinaus verfügt die VPort 36-2L über einen Lichtsensor und einen ab-/zuschaltbaren IR-Sperrfilter (ICR) für die Tag- und Nachtaufnahme sowie über die Funktionen WDR (großer Dynamikbereich) und DNR (digitale Rauschunterdrückung). So kann die VPort 36-2L auch unter extremen Sonnenlichtbedingungen noch hochwertige Bilder liefern.

© 2018 Moxa Inc. All rights reserved.