Sie sind hier: Home >> Produkte >> IP-Video >>IP-Kameras >> VPort 26

VPort 26

Robuste, fest installierte IP-Kuppelkameras in Schutzart IP 66 für den Rund-um-die-Uhr Einsatz im Außenbereich

Eigenschaften

Merkmale und Vorteile

  • Betriebstemperaturbereich -40 bis 50°C; Heizelemente oder Lüfter nicht nötig
  • Maximale Auflösung 800 x 600 (SVGA) bei 30 fps
  • Hochqualitatives Videobild mit 3D-DNR, BLC und WDR
  • Eingebaute Antibeschlagfunktion für scharfe Bilder in Regen, Nebel und diesigen Umgebungen
  • 2,8 bis 11 mm Tag-und-Nacht-Zoomobjektiv mit eingebautem abnehmbarem Infrarot-Sperrfilter (ICR)
  • Bis zu 0,01 lux Ausleuchtungsleistung für Farbbilder
  • Manipulationsalarm für die Kamera bei Umlenkung, Blockierung, Defokussierung und Sprühdosenangriffen (zukünftig)
  • Unterstützung von DynaStream™ zur Optimierung der Netzwerkeffizienz
  • ONVIF-konform für Standardisierung und Kompatibilität
  • Unterstützt 802.1X, HTTPS und SSH für gehobene Netzwerksicherheit

Übersicht

Die Serie VPort 26 ist eine vandalensichere, fest installierte IP-Kuppelkamera, die in der Schutzart IP 66 aufgebaut und für Außenanwendung ausgelegt ist. Mit SVGA-Auflösung (max. 800 x 600), H.264/MJPEG, drei simultanen Videostreams und einem Tag-und-Nacht-fähigen Kameraobjektiv ist die Serie VPort 26 gut für Videoüberwachungsanwendungen im Freien geeignet.


Gute Videoqualität

Um die Video-Bildqualität zu steigern, ist die Serie VPort 26 mit einem Zoomobjektiv (2,8 bis 11 mm) ausgestattet, das sich auf beliebige Anforderungen in puncto Betrachtungswinkel und Entfernung einstellt. Mit dem eingebauten, herausnehmbaren Infrarot-Sperrfilter und der automatischen Umschaltung zwischen Farb- und Schwarzweiß-Betrieb eignet sich die Serie VPort 26 perfekt für den Einsatz bei Tag und Nacht. Zusammen mit der 3D-DNR-Funktion (3D Digital Noise Reduction, digitale 3D-Rauschunterdrückung), die das Rauschen in Videoframes deutlich verringern kann, und dem WDR (Wide Dynamic Range, breiter Dynamikbereich), liefert die Serie VPort 26 auch bei Gegenlicht klare Bilder. Die optionale Antibeschlagfunktion gewährleistet auch bei Regen, Schnee oder Dunst eine gute Bildqualität.


Robustes Hardwaredesign

Die Serie VPort 26 wurde speziell für Außenanwendungen entwickelt und zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus: Schutzart IP66 gegen Regen und Staub, hoher EMV- und Überspannungsschutz, Betriebstemperaturbereich von -40 bis 50°C ohne Lüfter oder Heizelemente, Metallgehäuse, vandalensichere Kuppelabdeckung. Zusätzlich ist die Kamera in eine entfeuchtete Membran eingebaut, die die in der Kamera vorhandene Feuchtigkeit nach außen abführt. Benutzer können zwischen dem Modell mit PoE-Funktion (Power-over-Ethernet, 802.3af) und dem Modell mit verdrahtetem Versorgungsspannungseingang mit 12/24 VDC oder 24 VAC wählen.


Hohe Videoleistungen und Netzwerksicherheit

Die Serie VPort 26 ist dafür ausgelegt, Videostreams sowohl in H.264 als auch in MJPEG zu liefern und überträgt zeitgleich bis zu drei voneinander unabhängige Videostreams (zwei im H.264- und einen im MJPEG-Format). Die Kamera kann eine Bildfrequenz von bis zu 30 fps für jeden der H.264- und MJPEG-Streams kodieren und übertragen. Gehobene Netzwerk-Sicherheitsfunktionen wie z.B. 802.1x und SSH verhindern unerlaubten Zugriff oder Datendiebstahl, was in den meisten Überwachungsanwendungen entscheidend ist.

 

© 2018 Moxa Inc. All rights reserved.