Sie sind hier: Home >> Produkte >> IP-Video >>IP-Kameras >> VPort 16-M12

VPort 16-M12

EN 50155-kompatible IP-Kompaktkameras für die qualitativ hochwertige CCD-Bildaufnahme

Eigenschaften

Leistungsmerkmale und Vorteile

  • 1/3"-CCD-Kamera mit einer maximalen Auflösung von 800 x 600 Pixeln
  • Bis zu drei H.264- und MJPEG-Videostreams
  • Eingebautes 3D-Deinterlacing für progressive Videobilder
  • IP66-Ausführung zum Schutz vor Regen und Staub mit eingebauter Entfeuchtungsmembran
  • Unterstützt DHCP Opt 66/67 zur Autokonfiguration
  • Unterstützung von DynaStream™ zur Optimierung der Netzwerkeffizienz
  • Eingebauter SDHC-Slot für die lokale Speicherung
  • Unterstützung der OnVIF-Standardisierung zur Gewährleistung der Interoperabilität

Robustes Design

Der VPort 16-M12 ist eine kompakte IP-Stationärkamera, der Spezifikationen nach EN 50155:2007 erfüllt und speziell für CCTV-Anwendungen in Schienenfahrzeugen entwickelt wurde. Neben dem erweiterten Betriebstemperaturbereich von -25 bis 55°C, der Schutzart IP66 (Regen- und Staubdichtigkeit), dem vibrationsfesten M12-Ethernet-Steckverbinder, der Power-over-Ethernet-Stromversorgung (PoE) und dem Metallgehäuse mit Glasabdeckung für das Objektiv verfügt der VPort 16-M12 über einen eingebauten Luftentfeuchter, der die Feuchtigkeit aus dem Inneren der Kamera abführt und verhindert, dass Feuchtigkeit von außen in das Gehäuse eindringen kann. Dieses innovative Design reduziert die Feuchtigkeitseinflüsse auf das Objektiv enorm.


Gute Videoqualität

Zur Erzielung einer guten Videoqualität kommen ein 1/3-Zoll-CCD-Bildsensor und eine fortschrittliche Hardwarefunktion zum 3D-Deinterlacing zur Anwendung, so dass sich die Kamera für die meisten Lichtverhältnisse eignet. Der VPort 16-M12 liefert maximal zwei H.264-Videostreams und einen MJPEG-Videostream. Außerdem können Sie mit der DynaStream™-Funktion von Moxa die Videobildfrequenz automatisch verändern. Das kann Ihren Bandbreitenbedarf im Netzwerk senken und das Netzwerk-Systemmanagement vereinfachen. Zudem besitzt der VPort 16-M12 einen eingebauten SDHC-Slot zum Einsetzen einer SD-Karte, die bis zu 32 GB lokalen Speicherplatz bietet.


Bequeme Installation

Der VPort 16-M12 kann sowohl auf Oberflächen als auch bündig in die Montagefläche eingelassen montiert werden. Unterschiedlichen Anforderungen bezüglich des Blickwinkels und des Entfernungsbereichs kann durch fünf Objektive mit Brennweiten von 3 mm bis 16 mm Rechnung getragen werden. Überdies kann der Kamerakopf anhand einer Skala auf der Kamera kalibriert und horizontal um 360° bzw. vertikal um 90° gedreht werden. Da auch DHCP opt 66/67 für die automatische Konfiguration unterstützt wird, gestalten sich Masseninstallationen weitaus einfacher.

© 2018 Moxa Inc. All rights reserved.