Sie sind hier: Home >> Produkte >> Embedded Computer, industriell >>Bahnrechner >> V2406

V2406

x86 Ready-to-run Embedded Computer mit Intel Atom N270, VGA, DVI-I, Audio, 2 LANs, 4 seriellen Schnittstellen, 6 digitalen Eingängen, 2 digitalen Ausgängen, 3 USB 2.0-Ports und CompactFlash

Eigenschaften

Leistungsmerkmale und Vorteile

  • Intel Atom N270 1.6 GHz Prozessor
  • DDR2 SODIMM-Sockel, unterstützt DDR2 533 bis max. 2 GB
  • Duale Displays (VGA + DVI-I)
  • 2 10/100 Mbps-Ethernet-Anschlüsse mit M12-Anbindungen
  • 4 RS-232/422/485-Anschlüsse, unterstützen Nicht-Standard Baudraten
  • 3 USB 2.0-Anschlüsse für High Speed Peripheriegeräte
  • 6 digitale Eingänge, 2 digitale Ausgänge
  • CompactFlash-Sockel für Speichererweiterung
  • 1 SATA-150-Anschluss für Erweiterung des Festplattenlaufwerkes
  • M12-Stromversorgung
  • EN 50155 zertifiziert
  • Ready-to-run Embedded Linux oder Windows Embedded Standard 2009-Plattform
  • Modell mit erweiterter Betriebstemperaturspanne von -40 bis 70°C erhältlich



Übersicht

Die Embedded Computer der V2406 Serie arbeiten auf den Intel Atom N270 x86 Prozessor und besitzen jeweils vier RS-232/422/485-Ports, duale LAN-Schnittstellen und drei USB 2.0-Hosts. Darüber hinaus bieten die V2406-Computer über VGA- und DVI-I-Ausgänge, und sind EN 50155 zertifiziert. Somit sind sie bestens für industrielle Anwendungen, wie zum Beispiel im Schienenverkehr, geeignet.

Die dualen 10/100 Mbps-Ethernet-Ports mit M12-Anschlüssen bieten eine zuverlässige Lösung für die Netzwerkredundanz und ununterbrochenen Betrieb für die Datenkommunikation und das -management. Außerdem verfügen sie über 6 digitalen Eingängen und 2 digitalen Ausgängen für den Anschluss von digitalen I/O-Geräten, und die CompactFlash-Eigenschaft bietet höchste Zuverlässigkeit bei industriellen Anwendungen, die  Datenpufferung und Speichererweiterung erfordern.

Vorinstalliert mit Linux oder Windows Embedded Standard 2009 bietet die V2406 Serie Programmierern eine anwenderfreundliche und kosteneffiziente Umgebung für die Entwicklung von fehlerfreier Anwendungssoftware. Modelle mit einer erweiterten Betriebstemperaturspanne von -40 to 70°C sind ebenso verfügbar und bestens unter rauen Bedingungen einsetzbar.

© 2018 Moxa Inc. All rights reserved.