Sie sind hier: Home >> Produkte >> Embedded Computer, industriell >>Bahnrechner >> UC-8481

UC-8481

RISC-basierter mobiler Linux-Computer mit Mobilfunk-, WLAN- und GPS-Modulen sowie mit 2 Ethernet-, 2 seriellen und 2 USB-2.0-Ports und 2 mini-PCIe-Buchsen

Eigenschaften
  • Unterstützt mehrere Drahtlosmodule für providerübergreifende Anwendungen und Erweiterungen
  • Unabhängige, softwaregesteuerte Switches für Mobilfunkmodule schützen die Unversehrtheit und Leistung des Systems
  • Robustes thermisches Design mit hochleistungsfähigen Drahtlosmodulen erfüllt oder übertrifft die höchsten Anforderungen nach EN 50155

 

 Merkmale

  • Intel-Prozessor XScale IXP435, 533 MHz
  • 512 MB DDR2-SDRAM
  • 512 MB NAND-Flash für die Datenspeicherung
  • 32 MB NOR-Flash zur Speicherung des Betriebssystem
  • Robustes lüfterloses Design für Anwendungen in Schienenfahrzeugen, die der Norm EN 50155 genügen müssen
  • Zusätzliche WLAN- und Mobilfunk-Slots zur Erweiterung über mehrere Provider hinweg
  • WLAN, Mobilfunk- und GPS-Module sorgen für vollständige Mobilität in der Kommunikation
  • Unabhängige, softwarebasierte Betriebspannungssteuerung der Mobilfunkmodule
  • Betriebsbereites Embedded-Linux-Betriebssystem
  • Ausführungen mit -25 bis 70°C Betriebstemperaturbereich lieferbar

 


Der Embedded-Computer UC-8481 verfügt serienmäßig über 2 serielle RS-232/422/485-Ports, 2 Ethernet-Ports, je vier digitale Eingangs- und Ausgangsleitungen, einen CompactFlash-Sockel und 2 USB-2.0-Ports.

Als Prozessor kommt eine RISC-CPU vom Typ Intel XScale IXP435 mit 533 MHz zur Anwendung. Diese leistungsfähige Recheneinheit unterstützt zahlreiche nützliche Kommunikationsfunktionen, erzeugt aber kaum Verlustwärme. Die eingebauten Speicher - 32 MB NOR-Flash-ROM und 512 MB SDRAM - sind ausreichend groß, sodass Ihre Anwendungssoftware direkt auf dem UC-8481 lauffähig ist. Der 512 MB große NAND-Flash-Speicher kann als zusätzliche Ressource zum Speichern von Daten genutzt werden.

Das Wichtigste an der Serie UC-8481 sind die sieben Anschlüsse, mit denen Benutzer verschiedene Drahtlos- und GPS-Module anschließen können, wodurch sich die Serie besonders für Schienen- und andere Fahrzeuge eignet. Die UC-8481 ist ein zweckmäßiger Eckpfeiler für die kundenspezifische Einrichtung intelligenter, kostengünstiger Drahtloskommunikationsplattformen.

Mit dem vorinstallierten Embedded-Linux-Betriebssystem bildet die Serie UC-8481 eine offene Software-Plattform, die sich ideal für maßgeschneiderte Software eignet. Software, die auf Desktop-PCs geschrieben wurde, kann einfach und ohne Modifikationen am Code mit Hilfe eines gängigen Compilers auf den UC-8481 portiert werden. Damit ist der UC-8481 eine optimale Lösung für industrielle Anwendungen, die genügend Spielraum zur kundenspezifischen Anpassung lässt und mit einem Minimum an Kosten und Aufwand realisiert werden kann.

Zusätzlich wird der UC-8481 als Modell mit erweitertem Temperaturbereich angeboten, das für den sicheren Betrieb unter Extremen von -25° bis 70° C ausgelegt ist.

© 2018 Moxa Inc. All rights reserved.