Sie sind hier: Home >> Produkte >> Industrial WLAN >> TAP-6226

TAP-6226

Robuste streckenseitige Wireless-Einheit

Eigenschaften

Leistungsmerkmale und Vorteile

  • 2 Dual-Band-Funkmodule, konform zu IEEE 802.11a/b/g
  • Bahnzugelassenes IP68-Gehäuse
  • Controllerbasiertes Turbo Roaming™
  • 2 Glasfaserports mit Turbo Chain™, 4 PoE-Ports mit M12-Steckverbindern
  • Hohe Sendeleistung zur Reichweitensteigerung
  • Betriebstemperaturbereich -40 bis 75°C
  • Teilweise konform mit den Spezifikationen in EN 50155

Die streckenseitige Funkeinheit TAP-6226 ist für die Funkkommunikation zwischen Eisenbahn-Bordsystemen und ortsfesten Anlagen konzipiert. In dieser hochkompakten und robusten Funkeinheit sind zwei Zugriffspunkte, ein Managed-Glasfaser-Switch und eine AC/DC-Stromversorgung mit weitem Betriebsspannungsbereich in einem Gehäuse integriert. Durch das Gehäuse in der Schutzart IP68 hält das Gerät auch stärksten Wettereinflüssen stand, und mit den M12-Steckverbindern ist es stoß- und vibrationsfest. Die TAP-6226 unterstützt die moderne controllerbasierte Turbo Roaming™-Technologie für Anwendungen wie z.B. CBTC (Communication-Based Train Control). Das Gerät kann bis zu 4 PoE-Geräte mit Strom versorgen und gewährleistet durch die Technologie Turbo Chain™ von Moxa eine zuverlässige LAN-Kommunikation.

Erhöhte Mobilität und Zuverlässigkeit

  • Controllerbasiertes L3-Turbo Roaming™
  • Mobile IP-Unterstützung
  • 2 Dual-Band-Funkmodule: 2,4 GHz und 5,1 bis 5,9 GHz
  • Unterstützung von Turbo Chain™
  • Unterstützung von WPA/WPA2 und 802.11i
  • Unterstützung von IEEE 802.1X/RADIUS Gebaut für verkehrstechnische Anwendungen
  • Isolierter Betriebsspannungseingang für 110 bis 220 VDC/VAC
  • Hohe Sendeleistung von 400 mW
  • Spannungsversorgung über 4 PoE-Ports
  • 2 Glasfaser-SFP-Ports für die Backbone-Installation
  • Weiter Temperaturbereich (-40 bis 75°C) und IP68-Gehäuse
© 2018 Moxa Inc. All rights reserved.