Sie sind hier: Home >> Produkte >> Serielle Geräteserver >>Geräteserver, industriell >> NPort IA5000A

NPort IA5000A

Serielle Geräteserver mit 1, 2 und 4 Ports für industrielle Automatisierungssysteme

Eigenschaften

Leistungsmerkmale und Vorteile

  • Erweiterter Überspannungsschutz für serielle, Ethernet- und Netzleitungen
  • 2 KV (DC) Isolationsschutz für serielle Signale
  • Stabile Terminal-Blöcke für Stromversorgung und serielle Schnittstellen
  • C1D2 und ATEX zertifiziert für raue industrielle Umgebungen
  • Kaskadierende Ethernet-Ports für einfache Verkabelung
  • Redundante DC-Stromanschlüsse
  • Warnung über Relaisausgang und E-Mail
  • Niedriger Stromverbrauch durch integrierte MiiNe CPU
  • Erweiterter Betriebstemperaturbereich von -40 bis 75° C



Übersicht

Verglichen mit anderen NPort-IA-Geräteservern sind die NPort-Geräteserver der IA5000A-Serie in Hinsicht auf Gehäuse, Stecker, Montageverfahren und Überspannungsschutz kompakt und stabil ausgeführt. Die NPort IA5000A-Serie zeichnet sich nicht nur die Verbesserung der Hardware aus. Die Software-Tools des Geräteservers sind darüber hinaus auch vielseitiger und benutzerfreundlicher.

Die NPort IA5000A-Geräteserver bieten eine zuverlässige und einfache Seriell-zu-Ethernet-Konnektivität für industrielle Automatisierungsanwendungen. Sie unterstützen eine Vielzahl von Betriebsmodi, einschließlich TCP-Server, TCP-Client, UDP, Real COM, RFC2217, Reverse Telnet, Pair Connection und Ethernet-Modem, und stellen damit die Kompatibilität der Netzwerksoftware sicher. Diese Geräteserver werden somit zur ersten Wahl für die Verbindung serieller RS-232/422/485-Geräte, wie PLCs, Sensoren, Messgeräte, Motoren, Antriebe, Strichcode-Leser und Bedieneranzeigen, mit einem Ethernet-Netzwerk. Die NPort IA5000A-Geräteserver sind in einem kompakten und soliden Gehäuse untergebracht, das auf einer DIN-Hutschiene montiert werden kann.

Kaskadierende Ethernet-Ports für eine einfache Verkabelung (nur 10/100BaseTX-Modelle)

Die Geräteserver der NPort IA5000-Serie sind mit zwei Ethernet-Ports ausgestattet, die als Ethernet-Switch-Ports verwendet werden können. Wobei ein Port direkt mit dem Netzwerk oder dem Server verbunden wird, kann der andere Port mit einem anderen NPort IA-Geräteserver bzw. einem anderen Ethernet-Gerät verbunden werden. Dank der dualen Ethernet-Ports können Verkabelungskosten reduziert werden, da es nicht mehr erforderlich ist, jedes einzelne Gerät mit einem separaten Ethernet-Switch zu verbinden.

Redundante Stromanschlüsse

Die Geräteserver der NPort IA5000A-Serie sind mit zwei Stromanschlüssen ausgestattet, die gleichzeitig an aktive DC-Stromversorgungsquellen angeschlossen werden können. Sollte eine Stromversorgung ausfallen, übernimmt die zweite Quelle die Versorgung. Redundante Stromanschlüsse stellen einen ununterbrochenen Betrieb Ihres Geräteservers sicher.

Warnung über Relaisausgang und E-Mail-Warnungen

Der integrierte Relais-Ausgang kann verwendet werden, um Administratoren über Probleme mit Ethernet-Verbindungen oder Stromanschlüssen oder bei Veränderungen der seriellen DCD- oder DSR-Signale zu benachrichtigen. Auf der Webkonsole wird angezeigt, welche Ethernet-Verbindung oder welcher Stromanschluss fehlerhaft ist bzw. welches serielle Signal sich geändert hat. Ferner kann bei solchen Ausnahmesituationen eine E-Mail-Warnung ausgegeben werden. Mit diesen wertvollen Funktionen können Wartungstechniker schnell auf Notfallsituationen reagieren.

Überspannungsschutz für serielle Ethernet- und Netzleitungen

Die NPort IA5000A-Geräteserver wurden für den Einsatz in rauen industriellen Umgebungen entwickelt und dank des Überspannungsschutzes an Kommunikationssignal- und Netzleitungen sind sie sehr gut für den Einsatz in der Öl- und Gasindustrie, wie auch für Automatisierungsanwendungen im Energiesektor geeignet.

Industriezertifizierungen

Um einen sicheren und zuverlässigen Betrieb in industriellen Umgebungen sicherzustellen, sind die NPort IA5000A-Geräteserver mit verschiedenen industriellen Zertifizierungen ausgestattet. Dazu gehören die Schutzklasse IP30, die UL508-Zertifizierung für industrielle Steuerungen wie auch die Explosionsschutz-Zertifizierung für explosionsgefährdete Bereiche. Zu den Zertifizierungen zählen UL/cUL-Klasse 1 Division 2 Gruppen A, B, C, D und ATEX-Klasse 1 Zone 2.

© 2018 Moxa Inc. All rights reserved.