Sie sind hier: Home >> Produkte >> Embedded Computer, industriell >>Marine-Computer >> MC-7130-MP

MC-7130-MP

x86-ECDIS-Computer mit Intel® i3 CPU, 4 seriellen Anschlüssen, 4 Gigabit-Ethernet-Ports, 8 USB-Hosts, 1 PCI-e x 16 Slot, 2 PCI-Slots, Speicher und VGA/DVI-Grafiksystem

Eigenschaften
  • Hochleistungsprozessor der dritten Generation Intel® Core™ i3 3120ME, 3 MB Level-2-Cache
  • Eingebauter DDR3-Speicher 4 GB, erweiterbar bis 16 GB
  • Grafiksystem Intel HD 4000 mit drei unabhängigen Displays für die Grafikausgabe auf mehreren Terminals
  • Vier Gigabit-Ethernet-Ports zur Netzwerk-Redundanz
  • Zwei serielle RS-232/422/485-Ports
  • Zwei RS-232-Ports
  • Acht NMEA-0183-Ports
  • Zwei Universal-PCI-Steckplätze/1 PCIe-x16-Steckplatz
  • Sechs USB 2.0-Hosts / zwei USB 3.0-Hosts
  • Vier integrierte Hochgeschwindigkeits-SATA-Schnittstellen (zwei mit 6 Gb/s und zwei mit 3 Gb/s
  • RAID-0-, -1-, -5- und -10-Architekturen lieferbar
  • Integriertes Trusted-Platform-Modul als hardwarebasierte Sicherheitsplattform für optimalen Daten- und Systemschutz
  • Verschiedene Modelle für Eingangsspannungen von 24 VDC oder 100 bis 240 VAC lieferbar
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows XP Embedded, XP Professional und Windows 7

Der Marine Computer MC-7130-MP ist mit der dritten und damit neuesten Generation der Prozessorfamilie Intel® Core™ ausgerüstet, dem i3 3120ME. Dieser bietet umfassende I/O-Anschlussmöglichkeiten über acht NMEA-0183-Ports, vier serielle Ports, vier Gigabit-Ethernet-Ports sowie sechs USB-2.0- und drei SuperSpeed-USB-3.0-Ports. Der MC-7130-MP bietet vom Konzept her unübertroffene PC-Leistungen, die bei Schifffahrtsanwendungen neue Maßstäbe in puncto Flexibilität und Kontrollmöglichkeiten setzen.
Der nach höchsten Vorgaben an die Qualität und Strapazierfähigkeit entwickelte und in Marinequalität gebaute MC-7130-MP ist in einem robusten Chassis untergebracht und verkraftet Vibrationen bis 1 g. Beide Leistungsmerkmale zusammen gewährleisten ein Höchstmaß an Betriebssicherheit beim Einsatz in rauen Betriebsumgebungen und unter schwierigen Bedingungen. Mit ihren kompakten Abmessungen und ihrer niedrigen Leistungsaufnahme stellen die Computer nicht nur unter thermischen Aspekten eine optimale Lösung dar, sondern sie lassen sich auch problemlos in den Brückensystemen von Schiffen installieren. Ein weiteres Plus sind der einzelne PCIe-Steckplatz (x16) und die beiden Universal-PCI-Steckplätze, in denen der Anwender problemlos eine Vielzahl von Adaptern wie z.B. Radar-Erweiterungskarten, PROFIBUS-Karten und VGA-Grafikkarten installieren kann - damit sind Sie für alle möglichen Anforderungen des Bord-Netzwerks gerüstet.
Außerdem kann der Anwender als Betriebssystem entweder Windows XP Embedded, XP Professional oder Windows 7 installieren. So entsteht eine flexible und bedienerfreundliche Umgebung für die Entwicklung von Systemen und Anwendungen.

 

© 2018 Moxa Inc. All rights reserved.