Sie sind hier: Home >> Produkte >> Embedded Computer, industriell >>Bahnrechner >> FLI-1200 Serie

FLI-1200 Serie

RISC-basierte industrielle Autokonfigurations-Server, 2 PoE-LANs mit M12-Steckverbindern

Eigenschaften

Leistungsmerkmale und Vorteile

  • Prozessor Marvell 1,0 GHz
  • 512 MB DDR2-Speicher eingebaut
  • 2 x Ethernet Ports mit 10/100 Mbps für Netzwerkredundanz
  • Erfüllt wesentliche Teile der EN 50155*
  • IEC 61373-Zertifizierung in Bezug auf Stoß- und Vibrationsfestigkeit

*Nach der Definition von Moxa sind die “wesentlichen Teile” diejenigen Anforderungen der Norm EN 50155, bei deren Erfüllung die Produkte eine höhere Eignung für Schienenfahrzeug-Anwendungen aufweisen.


Übersicht

Beim FLI-1200 von Moxa handelt es sich um einen industriellen Autokonfigurations-Server. Er ist für die automatische Konfiguration und Überwachung verschiedener Moxa-Produkte konzipiert, die in rauen Industrieumgebungen eingesetzt werden. Der FLI-1200 ist in einem lüfterlosen, thermisch effizienten sowie staub- und wassergeschützten Chassis in der Schutzart IP54 untergebracht.

Das dicht geschlossene Gehäuse schützt die internen Komponenten vor Staub und Spritzwasser und ist konform zur Norm EN 50155 im Hinblick auf die Betriebstemperatur, die Eingangsspannung, die Spitzenspannungsfestigkeit, den ESD-Schutz und Vibrationen. So ist gewährleistet, dass der FLI-1200 zuverlässig unter den extremen Umgebungsbedingungen betrieben werden kann, wie sie in Schienenfahrzeug-Anwendungen anzutreffen sind.

Der FLI-1200 ist in der FLI-Technologie von Moxa aufgebaut, die gewährleistet, dass der Austausch oder die Installation eines beliebigen Moxa-Geräts die bestehende Architektur nicht beeinträchtigt, und eine manuelle Konfiguration oder Netzwerkeinbindung überflüssig macht. Über seine web-basierte Schnittstelle kann der Anwender auf einfache Weise das System verwalten und den Status aller vom FLI-1200 gesteuerten Geräte überwachen.

Darüber hinaus gewährleistet sein zuverlässiges und robustes Konzept, dass der Backup-Server die Steuerung übernimmt, falls der primäre FLI-Server offline ist, so dass die Autokonfigurations-Funktionalität stets verfügbar bleibt. Mit dem FLI-1200 können die Anwender Moxa-Produkte effizienter warten und zugleich sowohl die Wartungskosten als auch menschliche Fehler beträchtlich reduzieren.

© 2018 Moxa Inc. All rights reserved.