Sie sind hier: Home >> Produkte >> Embedded Computer, x86-basiert >>EC, x86, 19'' Rack-Montage >> DA-681A Series

DA-681A Series

x86-Computer für 19-Zoll-Rackmontage (1HE) mit CPU Intel® Core™ Celeron der 3. Generation (1047UE), 1,4 GHz, 2 isolierten RS-232/422/485- und 10 isolierten RS-485-Ports, 6 LANs, VGA, mSATA und USB

Eigenschaften

Leistungsmerkmale und Vorteile

  • Konform zu IEC 61850-3, IEEE 1613 und IEC 60255 für Automationssysteme in Umspannwerken (nur DPP- und DPP-T-Modelle)
  • CPU Intel® Core™ Celeron der 3. Generation (1047UE), 1,4 GHz
  • 1 eingebauter DDR3-Speichermodulsockel
  • 1 mSATA für das Betriebssystem und 1 SATA III zur Speichererweiterung
  • Netzwerk-Redundanz durch 6 Gigabit-Ethernet-Ports
  • 4 USB-2.0-Ports für High-Speed-Peripheriegeräte
  • 2 isolierte RS-232/422/485- und 10 isolierte RS-485-Ports
  • Embedded-Linux Debian 8 (W7E von CTOS)
  • Versorgung sowohl mit Wechselspannungen (100 bis 240 VAC) als auch mit Gleichspannung möglich (Modelle mit Einzel- und Doppel-Spannungsversorgung lieferbar)
  • Optionales IRIG-B-Erweiterungsmodul bei den DPP- und DPP-T-Modellen lieferbar

Einführung

Die Moxa-Serie DA-681A basiert auf dem x86-Prozessor. Diese Embedded-Computer für Rackmontage sind für Steuerungs-, Überwachungs-, Datenerfassungs- und Protokollumsetzungs-Anwendungen ausgelegt. Mit seinem robusten Design eignet sich der DA-681A für industrielle Automatisierungsanwendungen, beispielsweise in den Bereichen Energieautomatisierung und Transport oder in der Öl- und Gasindustrie.

Das Hauptbetriebssystem des DA-681A basiert auf der CPU Intel® Core™ Celeron der 3. Generation (1047UE) mit 1,4 GHz und dem HM65-Chipsatz. Dieser unterstützt standardmäßig x86, 1 VGA-Anschluss, 4 USB-Ports, 6 Gigabit-LAN-Ports, 2 serielle 3-in-1-RS/232/422/485-Ports und 10 RS-485-Ports (RS-422 über CV). Der DA-681A verfügt über einen Mini-PCIe-Anschluss für mSATA und wird mit vorinstalliertem Linux ausgeliefert; Windows 7 Embedded wird über den Prozess CTOS (Configuration To Order Service) ebenfalls unterstützt.

Ein weiteres Plus ist, dass die seriellen Ports durch eine galvanische Trennung gegen Störspannungen bis 2 kV digital geschützt sind, was auch in rauen Industrieumgebungen eine zuverlässige Datenkommunikation gewährleistet. Außerdem bietet das All-in-one-Design nach dem neuesten Stand der Technik, bei dem die Normenwerke IEC 61850-3, IEEE 1613 und IEC 60255 eingehalten werden, eine große Auswahl an Schnittstellen, die besonders gut für Automatisierungsanwendungen in Umspannstationen geeignet sind.

© 2018 Moxa Inc. All rights reserved.