Sie sind hier: Home >> Anwendungen >>Energie und Versorgung

Windfarmsystem zeigt ausgezeichnete Leistungen bei Fernüberwachung und Steuerung

Bereich Energie und Versorgung
Ähnliche Produkte EDS-305/EDS-308
IMC-101
Zusammenfassung Ein führender Anbieter von Windkraftanlagen zur Erzeugung von elektrischer Energie verwendet Ethernet-Technologie zur Wartung und Steuerung von Installationen. Das Unternehmen ist ein innovativer Anbieter von Windkrafttechnologie und eine treibende Kraft der Entwicklung in dieser Branche. Dieses Unternehmen unterhält Installationen auf der ganzen Welt. Der Kunde hat zahlreiche „Windfarmen“ entwickelt und verlässt sich auf die Vorzüge effizienter und zuverlässiger Netzwerke bei Management und Steuerung dieser Installationen. Individuelle Projekte bewegen sich von einigen bis hin zu Hunderten von Windkraftanlagen und können auch große Entfernungen mit sich bringen. Für die Überwachung über große Entfernungen, zentrale Kontrolle und Betrieb unter widrigen Bedingungen benötigt das Unternehmen das zuverlässigste Netzwerk für seine Projekte.
Kontaktieren Sie Moxa

Ein führender Anbieter von Windkraftanlagen zur Erzeugung von elektrischer Energie verwendet Ethernet-Technologie zur Wartung und Steuerung von Installationen. Das Unternehmen ist ein innovativer Anbieter von Windkrafttechnologie und eine treibende Kraft der Entwicklung in dieser Branche. Dieses Unternehmen unterhält Installationen auf der ganzen Welt. Der Kunde hat zahlreiche „Windfarmen“ entwickelt und verlässt sich auf die Vorzüge effizienter und zuverlässiger Netzwerke bei Management und Steuerung dieser Installationen. Individuelle Projekte bewegen sich von einigen bis hin zu Hunderten von Windkraftanlagen und können auch große Entfernungen mit sich bringen. Für die Überwachung über große Entfernungen, zentrale Kontrolle und Betrieb unter widrigen Bedingungen benötigt das Unternehmen das zuverlässigste Netzwerk für seine Projekte. Der Anlagenhersteller entwickelt außerdem eine langfristige Beziehung zu seinen Kunden, da er die Installationen während der gesamten Projektdauer wartet, die mehr als 20 Jahre betragen kann. Dies bedeutet, dass ein leistungsfähiger globaler Service erforderlich ist, der auf den branchenweit zuverlässigsten Produkten basiert.

 

Systembeschreibung

 

Diese spezielle Anwendung umfasste mehr als 80 Windkraftanlagen im Rahmen einer Windfarm. An der Spritze jeder Anlage befindet sich ein Turbinen-Antriebsstrang mit einstellbarem Blatt und einer typischen Umdrehungszahl von 10 bis 15 U/min. Der Anstellwinkel der Rotorblätter kann je nach Windbedingungen verändert werden. Die Rotorwelle ist mit einem Getriebe im Gehäuse verbunden, das die Rotordrehung auf rund 1500 U/min. übersetzt und einen Generator antreibt. Jede Windkraftanlage verfügt ebenfalls im Gehäuse an der Spitze über einen Schaltschrank mit einem Industrie-PC und einer SPS. Sensoren für Windgeschwindigkeit, Windrichtung, Wellenrotation und zahlreiche andere Werte sammeln Daten und senden diese an die SPS. Durch Erkennung der Windrichtung kann das Steuersystem ein motorisiertes Schwenkgetriebe aktivieren, mit dem der Rotor in die richtige Richtung gedreht wird, um die Energieerzeugung zu maximieren.

 

Alle Windkraftanlagen sind mit einem Local Area-Netzwerk verbunden. Die Schaltschänke der Windkraftanlagen verwenden Ethernet für die Verbindung zum Anlagensockel, in dem sich eine redundante LAN-Ringverbindung auf Glasfaserbasis befindet. Das LAN ist mit einer Remote-Leitstelle verbunden, in der sich die SCADA- und Steuersysteme befinden. Diese tragen zur Analyse der gesammelten Daten bei, passen die Anlageneinstellungen an und bieten intelligente Alarmfunktionen für das Betriebs- und Wartungspersonal. Für das Ethernet-Netzwerk zwischen den Windkraftanlagen und der Leitstelle entschied sich der Kunde für verschiedene Moxa Lösungen.

 

In jeder Anlage konvertiert ein Unmanaged Moxa EDS-305-M-SC-Switch das Kupfer-Ethernet vom Schaltschrank in Multimode-Glasfaser. Ein IMC-101-M-SC-Medienkonverter wandelt Multimode-Glasfaserkommunikation von der Anlagenspitze in Kupferkommunikation um, und im Anlagensockel stellt ein Managed EDS-508-MM-SC-Ethernet-Switch mit acht Ports eine Verbindung zu anderen EDS-508-MM-SC-Switche her, um einen redundanten LAN-Glasfaser-Backbone zur Unterstützung der Kommunikation zwischen den Anlagen zu bilden. Die redundante Ringtopologie verbindet einzelne Anlagen, um die Zuverlässigkeit zu erhöhen und Verkabelungskosten zu sparen. Alle diese Moxa Produkte bieten eine lange MTBF, sowie eine hohe Zuverlässigkeit und Leistung, die der Kunde für den effektiven Betrieb seiner Systeme benötigt. Die breite Produktpalette von Moxa und globale Unterstützung tragen zur Sicherstellung von Produktkompatibilität, Service nach dem Kauf und Unterstützung bei zukünftigen Upgrades bei.

 

Netzwerkdiagramm für ein Überwachungs- und Steuerungsprogramm für Windfarmen

 

Vorzüge insgesamt


© 2018 Moxa Inc. All rights reserved.