Sie sind hier: Home >> Anwendungen >>Transportwesen

Shanghai Metro – Fernüberwachungsnetzwerk

Bereich Transportwesen
Ähnliche Produkte EDS-728
ioLogik E2212
Zusammenfassung Die Shanghai Metro ist ein städtisches Massentransportmittel mit U-Bahnen und Hochbahnen. Aufgrund des raschen Bevölkerungswachstums im Stadtbereich von Shanghai stieg die tägliche Passagierzahl im April 2008 auf 3,82 Millionen Fahrgäste. Dieser Anstieg machte es erforderlich, ein effizienteres Echtzeit-System für die Sicherheitsüberwachung einzuführen, um die öffentliche Sicherheit auch weiterhin zu gewährleisten.
Kontaktieren Sie Moxa

Projekteinführung

Die Shanghai Metro ist ein städtisches Massentransportmittel mit U-Bahnen und Hochbahnen. Aufgrund des raschen Bevölkerungswachstums im Stadtbereich von Shanghai stieg die tägliche Passagierzahl im April 2008 auf 3,82 Millionen Fahrgäste. Dieser Anstieg machte es erforderlich, ein effizienteres Echtzeit-System für die Sicherheitsüberwachung einzuführen, um um die öffentliche Sicherheit auch weiterhin zu gewährleisten. Aus diesem Grund hat sich Shanghai Metro entschieden, das aktuelle Überwachungsnetzwerk zu modernisieren, um diese Anforderungen zu erfüllen. Ein Ethernet-Netzwerk mit synchronisierten Ethernet-E/A-Lösungen wurde integriert, um ein effizientes System mit mehreren Überwachungspunkten in einem Netzwerk bereitzustellen.

 

Systemanforderungen

• Vernetzen des vorhandenen Sicherheitsüberwachungssystems zur Verbesserung der Überwachungseffizienz
• Integrieren von Überwachungsdaten und Videoüberwachung in einem Netzwerk mithilfe von Ethernet
• Synchronisieren des Vor-Ort-Status mit mehreren Leitstellen zur Verbesserung von Einblicken und zentraler Ereignisaufzeichnung/-analyse
• Lokale Alarmfunktionen im vorhandenen Überwachungssystem für Benachrichtigungen vor Ort in Echtzeit

 

Moxa Lösung

Das Upgrade des Sicherheitsüberwachungssystems erforderte nicht nur die Übermittlung von Störmeldungen an lokale Standorte im Ausnahmefall, sondern auch die Synchronisierung mit dem Shanghai Metro-Betriebszentrum und der zentralen Leitstelle. Aufgrund der Verfügbarkeit und der hohen Übertragungsgeschwindigkeit eines Ethernet-LAN wurden Ethernet-fähige Geräte integriert, um ältere Systeme mit dem Ethernet-Netzwerk zu verbinden.

 

Das Überwachungs- und Steuersystem umfasst drei Ebenen: Zentrale Informationsebene, Stationsebene und Vor-Ort-Ebene. Das System deckt auch das umfassende Netzwerk von U-Bahn-Tunneln, Hochstrecken und alle Arten von Leitstellen zur Steuerung von Signalen, Umweltfaktoren und Energieversorgung ab. Die aktiven Moxa Ethernet-E/A-Geräte vom Typ ioLogik E2212 wurden zur Integration des lokalen E/A-Status mit dem Netzwerk und zur Duplizierung von Signalen für lokale und Remote-Leitzentralen über das Ethernet-Netzwerk ausgewählt, das von den modularen Gigabit-Ethernet-Switches vom Typ EDS-726 gebildet wird. Die lokale Intelligenz des ioLogik E2212 sorgt für die automatische Übermittlung von Mitteilungen und stellt somit zusätzliche Bandbreite für die Videoübertragung über das Netzwerk zur Verfügung. Dies ist eine wesentliche Voraussetzung zur Einrichtung eines Netzwerks für die effiziente und effektive Überwachung.

 

 

Warum Moxa?

• Das Modell ioLogik E2212 für aktive Ethernet-E/A bietet eine einfache Click&Go-Logik, die den Kunden bei der Konfiguration der E/A-Überwachungsbedingungen ohne Programmierung unterstützt.
• Die aktiven Messaging- und die integrierten Peer-to-Peer-Spiegelungsfunktionen des ioLogik E2212 sorgen für ein konsistentes und effizientes Überwachungssystem.
• Das modulare Design des EDS-726 bietet hohe Flexibilität zur Bereitstellung verschiedener Arten von Medien, je nach den Anforderungen vor Ort. Damit entsteht eine kostengünstige Lösung mit maximaler Zuverlässigkeit.

 

Produkt

ioLogik E2212
+• Digitale E/A-Kombinationen, die per Software gesteuert werden können
• Direktes Ereignis-Reporting über TCP/UDP/E-Mail/SNMP-Traps
• Einfach zu verwendende Click&Go™ Logik für lokale Ausgabesteuerung

 

EDS-726
• Modulares Design mit 2 Gigabit- und 24 schnellen Ethernet-Ports für Kupfer und Glasfaser
• Gigabit-Turboring und RSTP/STP (IEEE802.1w/D) für Ethernet-Redundanz
• Unterstützung für QoS, IGMP Snooping/GMRP, VLAN, LACP, SNMP V1/V2c/V3, RMON
Hinweis: Die EDS-726-Serie wurde auf die EDS-728-Serie aktualisiert.


© 2018 Moxa Inc. All rights reserved.