Sie sind hier: Home >> Anwendungen >>Transportwesen

Ethernet Switche erhöhen die Effizienz integrierter eTicketing-Systeme für Straßenbahnen und Busse

Bereich Transportwesen
Ähnliche Produkte EDS-305/EDS-308
Zusammenfassung Das Projekt umfasste die Installation von Fahrkartenautomaten in 480 Straßenbahnen und 2010 Bussen, um ein integriertes e-Ticketing-System zu schaffen. Zur Protokollierung der Entfernung, die ein Passagier zurücklegt, verwendet das e-Ticketing-System GPS, um den genauen Standort zu ermitteln, an dem ein Passagier in eine Straßenbahn/einen Bus einsteigt bzw. an dem er wieder aussteigt. Mit einem Smart Swipe-Kartenlesegerät an allen Türen der Straßenbahnen und Busse wurde das System über das Ein- und Aussteigen informiert.
Kontaktieren Sie Moxa

Einführung
Ein großer Stadtbereich in Australien hat kürzlich einen Plan zur Integration des Fahrkartensystems für den öffentlichen Nahverkehr implementiert. Das ultimative Ziel des Projekts bestand in der Bereitstellung einer einzigen Swipe-Karte für Pendler, die zur Benutzung von Straßenbahnen und Bussen verwendet werden kann. Aufgrund des höheren Komforts war die Reaktion der Pendler auf das neue System überwältigend positiv.



Integrierte IC-Swipe-Karten, die für mehrere Transportsysteme gelten, sind in vielen Städten der Welt heiß begehrt. Das in diesem Bericht beschriebene System ist insofern einzigartig, dass die GPS-Technologie zur Unterstützung des Zugangs- und Ausgangspunkts eines Fahrgastes verwendet wird, um die Fahrpreise genauer berechnen zu können. Diese Art von e-Ticketing-System ermöglicht den Pendlern die Verwendung einer einzigen Karte für mehrere Verkehrsmittel und bietet außerdem eine Möglichkeit, die Karten wieder aufzuladen. Darüber hinaus werden Transportunternehmen unterstützt, da diese einen großen Teil der Fahrkartenverwaltung an Dritte übergeben können, die Dienstleistungen für alle beteiligten Unternehmen erbringen.



Systembeschreibung
Das Projekt umfasste die Installation von Fahrkartenautomaten in 480 Straßenbahnen und 2010 Bussen, um ein integriertes e-Ticketing-System zu schaffen. Zur Protokollierung der Entfernung, die ein Passagier zurücklegt, verwendet das e-Ticketing-System GPS, um den genauen Standort zu ermitteln, an dem ein Passagier in eine Straßenbahn/einen Bus einsteigt bzw. an dem er wieder aussteigt. Mit einem Smart Swipe-Kartenlesegerät an allen Türen der Straßenbahnen und Busse wurde das System über das Ein- und Aussteigen informiert. Jede Straßenbahn verfügt über 8 bis 16 Kartenleser und jeder Bus über 4 bis 6 dieser Geräte (je nach Gesamtlänge und Wagenart). Die Standortinformationen aller Fahrgäste werden gesammelt und an den Embedded PC übertragen, der zur Fahrpreisermittlung und Zählung in die Fahrerkonsole integriert wurde. Jede Straßenbahn verfügt über eine primäre und über eine sekundäre Fahrerkonsole, Busse nur über eine einzige. Die Fahrerkonsolen verwenden GPRS/WLAN für die Kommunikation mit den Haltestellen, zur Anzeige von Informationen auf den LED-Anzeigen der Wagen, wenn sich der Zug/der Bus der nächsten Haltestelle nähert, sowie zur Übertragung von Daten an einen Remote-Server in der Leitstelle, wenn die Straßenbahnen/Busse zur Endstation zurückkehren. Alle Systeme in den Straßenbahnen/Bussen sind über einen Ethernet-Backbone aus Moxa EDS-308-T-Switche verbunden.



Das Modell EDS-308-T ist ein Ethernet-Switch mit acht Ports zum Betrieb im Temperaturbereich von -40 bis 75 °C. Dies ist mehr als ausreichend für die rauen Umgebungsbedingungen in Straßenbahnen und Bussen. Über das Modell EDS-308-T mit acht Ports können die Fahrerkonsolen und die Kartenleser untereinander kommunizieren. Führen die Fahrgäste nach dem Einsteigen in eine Straßenbahn/einen Bus am Kartenleser vorbei, sendet dieser die Kennnummer der Karte und den aktuellen Standort an die Fahrerkonsole. Der Fahrpreis wird vom auf der Smart Card gespeicherten Guthaben abgezogen, wenn der Fahrgast die Karte vor dem Aussteigen erneut am Kartenleser vorbeiführt. Die EDS-308-T-Switche spielen eine wichtige Rolle für die Integration und Automatisierung des Fahrkartensystems. Sie ermöglichen die Bereitstellung von reibungslosem Betrieb des Transportsystems rund um die Uhr.



Netzwerk-Systemdiagramm




Geschäftliche Vorteile


© 2018 Moxa Inc. All rights reserved.