Sie sind hier: Home >> Anwendungen >>Energie und Versorgung

Steigerung der Zuverlässigkeit der Stromübertragung in einem großen Eisenbahnnetz

Bereich Energie und Versorgung
Ähnliche Produkte EDS-510A
Zusammenfassung Die U-Bahnlinie Midosuji in Osaka, Japan implementierte ein Schienenstromsystem auf Basis einer dritten Leiterschiene mit 750 VDC zur Versorgung von Zügen und Bordsystemen. Informieren Sie sich darüber, wie die Managed Ethernet Switche vom Typ Moxa EDS-510A für die Bereitstellung zuverlässiger und unterbrechungsfreier Energieversorgung für eines der größten Massentransportsysteme in Japan gesorgt haben.
Kontaktieren Sie Moxa

Projekteinführung

Schienentransport zählt zu den Hauptverkehrsmitteln in Japan und verzeichnete im Jahr 2006 22,24 Mrd. Fahrgäste, die sich vor allem auf den Schienenverkehr verlassen und Pünktlichkeit der Züge als selbstverständlich ansehen. Die Energieversorgung ist eine der wichtigsten Komponenten in einem Schienennetz. Daher kommt es hier besonders auf die Zuverlässigkeit an.

 

Die U-Bahnlinie Midosuji in Osaka, Japan implementierte ein Schienenstromsystem auf Basis einer dritten Leiterschiene mit 750 VDC zur Versorgung von Zügen und Bordsystemen über Umspannstationen. Die Energieversorgung verfügt auch über einen ESD-Schutz (Emergency Shutdown System) zur Minimierung der Folgen von Notsituationen und zur Sicherstellung von zuverlässiger und fortlaufender Energieversorgung.

 

Systemanforderungen

• Ein Energiesteuerungssystem zur Sicherstellung der zuverlässigen und nachhaltigen Energieversorgung für Züge und Bordsysteme
• Schnelle, redundante Ringtechnologie und Ringkopplungstypologie zur Kombination von Umspannsystemen im Backbone.
• Kommunikationsgeräte, die mithilfe von VLAN-Konfiguration Stationssegmente betreiben können.
• Möglichkeit zur Datenübertragung über große Entfernungen in einem umfassenden Schienennetz

 

Moxa Lösung

Die Strecke der Midosuji-Linie verfügt über mehrere Versorgungsstationen. Zur Fernüberwachung und Fernsteuerung der Energieversorgung hat der Betreiber mehrere TCR-Einheiten (Telemeter Control Remote) entlang der Strecke installiert. Die Managed Moxa EDS-510A-3SFP-Gigabit-Ethernet-Switche wurden in den Umspannsystemen installiert, um Schutzrelais und Remote-I/O zur Datensammlung zu verbinden. In einem Notfall, z. B. bei einer Überlastung, leitet der EDS-510A-3SFP eine Warnung zum sofortigen Herunterfahren weiter. Außerdem hat sich das Transportunternehmen für WDM- (BiDi) SFP-Module entschieden, um Verkabelungskosten im umfassenden Schienennetz einzusparen. Die Module können Daten über bis zu 40 km übertragen und benötigen nur ein Glasfaserkabel für den Versand und Empfang von Daten.

 

Entlang der Versorgungs-Umspannstationen befinden sich zahlreiche redundante Ethernet-Ringe auf Basis von insgesamt 100 EDS-510A-3SFP-Ethernet-Switche. Jedem redundanten Ring wurden verschiedene VLANs gemäß dem Standort der Haltestellen zugewiesen, die die einzelnen Stationssegmente betreiben. Zur Integration der Subsysteme in das Hauptsystem verwenden zwei der EDS-510A-Ethernet-Switche in den redundanten Ringen Ringkopplungstechnologie zur Verbindung verschiedener LANs des Gigabit-Backbone. Die EDS-510A-Serie unterstützt selbstreparierende Technologie mit einer Wiederherstellungszeit von unter 20 ms. Auf diese Weise werden unterbrechungsfreie Netzwerkverbindungen für Energieüberwachung und Steuerung verbessert. Dieses Merkmal leistet einen erheblichen Beitrag zur Verbesserung der Zuverlässigkeit des Energiesystems im Schienennetz.

 

Warum Moxa?

• Die VLAN-Konfiguration des EDS-510A-3SFP vereinfacht den Betrieb der Stationssegmente.
• WDM-Typ (BiDi) der SFP-Module benötigt nur ein Glasfaserkabel für den Versand und Empfang von Daten, sodass die Anwender Verkabelungskosten sparen können.
• Die Managed Moxa Ethernet-Switche unterstützen Ringkopplungstypologie zur einfachen Kombination von Subsystemen im Backbone.
• Die Übertragungsreichweite des EDS-510A-3SFP von bis zu 40 km eignet sich gut für ein umfassende Schienennetz.
• Die schnelle Wiederherstellung innerhalb von weniger als 20 ms erweitert den unterbrechungsfreien Netzwerkbetrieb des Energiesteuerungssystems.

 

Produkt

EDS-510A-3SFP
• Turbo Ring™ (Wiederherstellungszeit < 20 ms), RSTP/STP (IEEE802.1W/D) für Ethernet-Redundanz
• Zwei Gigabit-Ethernet-Ports für redundante Ringe und ein Gigabit-Ethernet-Port für Uplink-Lösung
• Datenübertragung über große Entfernungen von 40 oder 80 km


© 2018 Moxa Inc. All rights reserved.