Sie sind hier: Home >> News & Events >> Pressemitteilungen

MXview Netzwerkmanagementsoftware steigert Interoperabilität und Skalierbarkeit

München, 24. April 2019

Das neueste Softwareupdate für Moxas industrielle Netzwerkverwaltungssoftware MXview ermöglicht nun die einfache Integration in IT- und OT-Systeme und die Verwaltung großer Netzwerke an mehreren Standorten. Darüber hinaus verfügt MXview über eine benutzerfreundliche Oberfläche, mit der sich der Netzwerkstatus schnell und bequem einsehen lässt.

Einfache Integration in IT- und OT-Systeme

MXview unterstützt ein Web-Widget mit einer URL, über die Benutzer MXview in SCADA-Systeme und andere webbasierte Anwendungen integrieren können. Neben der Integration von MXview in OT-Anwendungen unterstützt MXview jetzt auch die RESTful-API, die IT-Ingenieuren mehr Möglichkeiten bietet, ihre industriellen Netzwerke über ein eigenes Dashboard zu verwalten und zu steuern, um den Wartungsaufwand zu reduzieren.

Unterstützt die Verwaltung mehrerer Standorte

MXview bietet jetzt einen zentralen Überwachungsansatz für bis zu 10 verschiedene Standorte mit maximal 2.000 Netzwerkgeräten pro Standort. "MXview ist ein skalierbares Netzwerkmanagement-Tool, das entwickelt wurde, um den wachsenden Anforderungen des IIoT für industrielle Netzwerke gerecht zu werden", so Theo Lai, Produktmanager bei Moxa.

Anwenderfreundliches Bedienfeld

Um die Netzwerkverwaltung zu vereinfachen, können Anwender mit MXview die benötigten Informationen über das Hauptsteuerungs-Dashboard abrufen. "Wir haben die neueste Version von MXview mit zwei Zielen entwickelt: Um die Netzwerkverwaltung zu vereinfachen und um sicherzustellen, dass die Software einfach zu verwenden ist", erläutert Theo Lai. MXview bietet ein einseitiges Dashboard, mit dem Benutzer den Status des Netzwerks schnell überprüfen können, und verwendet ein webbasiertes Softwaredesign, mit dem Geräte in industriellen Netzwerken über einen Webbrowser überwacht werden können. Darüber hinaus unterstützt die Benutzeroberfläche von MXview sechs Sprachen: Englisch, vereinfachtes und traditionelles Chinesisch, Französisch, Deutsch und Japanisch.

Funktionen der Netzwerkmanagementsoftware

  • Einfache Integration in Anwendungen von Drittanbietern mit einem Web-Widget und einer RESTful-API-Schnittstelle.
  • Zentrale Verwaltung der Geräteüberwachung, Konfigurationen und Firmware für 10 verschiedene Standorte mit insgesamt bis zu 20.000 Geräten.
  • Über das Netzwerk-Dashboard lässt sich der Netzwerkstatus bequem überprüfen.
  • Erkennt und visualisiert Netzwerkgeräte und physische Verbindungen automatisch.
  • Mehrere Optionen für Ereignisse und Benachrichtigungen mit selbst definierten Schwellenwerten und Dauern.

Die kostenlose Version von MXview kann auf Moxas Internetseite heruntergeladen werden:
http://event.moxa.com/spotlight/industrial-ethernet/download-mxview-new/index.htm

Über Moxa
Moxa ist ein führender Hersteller von Lösungen für die industrielle Netzwerktechnik sowie für Computing- und Automatisierungsanwendungen. Seit der Unternehmensgründung 1987 hat Moxa mehr als 30 Millionen Geräte weltweit vernetzt und ein Vertriebs- und Servicenetz geschaffen, das Kunden in mehr als 70 Ländern erreicht.

Durch jahrzehntelange Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern hat Moxa umfangreiches, interdisziplinär einsetzbares Fachwissen erworben. In Kombination mit einer ausgeprägten Service-Kultur entstehen maßgeschneiderte, passgenaue Lösungen, die auch unter extremen Bedingungen zuverlässig funktionieren. Ganz nach dem Motto: Reliable Networks, Sincere Service. So profitieren Moxas Kunden von nachhaltigen Unternehmenswerten dank verlässlicher Netzwerkstrukturen und Automatisierungssysteme.

In Europa ist der Industrie-Spezialist v.a. in den Branchen Transport, Fabrikautomation, Energiewirtschaft, Schifffahrt sowie Öl und Gas aktiv.

Detaillierte Informationen über Moxa und sein Produktportfolio finden Sie unter: www.moxa.com

[Zurück zum News ]

News & Events
© 2019 Moxa Inc. All rights reserved.