Sie sind hier: Home >> Produkte >> Feldbus Gateways >> MGate™ W5108/W5208 Serie

MGate™ W5108/W5208 Serie

1- und 2-Port-Wireless-Modbus/DNP3-Gateways gemäß IEEE 802.11a/b/g/n

Eigenschaften

Leistungsmerkmale und Vorteile

  • Abrufen von seriellen Modbus/DNP3-Daten über ein 802.11-Netzwerk
  • Unterstützt Tunneln der seriellen Datenübertragung
  • Der Slave-Modus unterstützt 16 TCP-Master und bis zu 31 oder 62 serielle Slaves gleichzeitig
  • Integrierte Überwachungsfunktion für Modbus/DNP3-Datenverkehr
  • Sicherer Datenzugriff über WEP, WPA und WPA2
  • Serielle Ports bis 2 kV galvanisch getrennt
  • Konfigurations-Backup auf microSD-Card
  • Ausführungen mit -40 bis 75°C Betriebstemperaturbereich lieferbar
  • Unterstützt 2 digitale Eingänge und 2 digitale Ausgänge

Einführung

Die Gateways der Serie MGate™ W5108/W5208 sind die ideale Wahl zur Anbindung von seriellen Modbus-Geräten an ein WLAN-Netzwerk oder zur Umsetzung von seriellen DNP3-Daten zu DNP3 IP über ein WLAN-Netzwerk. Da die Standards IEEE 802.11a/b/g/n unterstützt werden, benötigen Sie weniger Kabel in Betriebsumgebungen, in denen Kabel schwierig zu verlegen sind, und für die sichere Datenübertragung unterstützen die Gateways der Serien MGate W5108/W5208 die Verschlüsselungsverfahren WEP/WPA/WPA2. Mit seinem robusten Aufbau eignet sich dieses Gateway für industrielle Anwendungen beispielsweise in der Öl- und Gasindustrie, in der Energiewirtschaft, in der Prozessautomatisierung und in der Fabrikautomation.

Modbus-Datenverkehrsüberwachung

Die Gateways aus der Serie MGate W5108/W5208 unterstützen die Modbus-Datenverkehrsüberwachung für die unkomplizierte Fehlersuche und -behebung insbesondere bei der Projektierung. Vernetzungsprobleme können durch falsche Softwareparameter entstehen, wie z. B. Slave-ID und Registeradresse, oder durch falsche Geräteparameter wie z. B. Baud-Rate und Schnittstelle. Mithilfe von Modbus-Datenverkehrsüberwachung können die erfassten Daten analysiert und die eigentliche Ursache festgestellt werden.

Vielfältige Wartungsfunktionen

Die Gateways aus der Serie MGate W5108/W5208 können über eine Webkonsole und Telnet-Konsole ferngewartet werden. Jedes Gateway unterstützt darüber hinaus Funktionen zur Kommunikationsverschlüsselung wie z. B. HTTPS und SSH, um Sicherheitsprobleme zu vermeiden. Des weiteren bietet die Firmware Protokollfunktionen, mit denen sich Anbindungsereignisse und Modbus-Wartungsereignisse aufzeichnen lassen. Benutzer können Protokolldaten über eine Webkonsole fernprüfen.

© 2017 Moxa Inc. All rights reserved.